Topseller

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Bacchus feinherb 0,75 L ► Wein- und Sektgut Schreier Bacchus feinherb 0,75 L - Wein- und Sektgut...
Inhalt 0.75 Liter (8,53 € * / 1 Liter)
6,40 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bacchus lieblich 1,0 L ► Vera Keller Weine
2023 Bacchus lieblich 1,0 L - Vera Keller Weine
Idealer Sommerwein - exotische Früchte wie Litschi und Melone betören die Nase. Die frische Säure unterstützt die Leichtigkeit.
Inhalt 1 Liter
5,50 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Bacchus feinherb 0,75 L ► Wein- und Sektgut Schreier
Bacchus feinherb 0,75 L - Wein- und Sektgut...
Fruchtiger Weißwein geprägt von heller Fruchtaromatik.
Inhalt 0.75 Liter (8,53 € * / 1 Liter)
6,40 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Bacchus lieblich 1,0 L ► Weingut Stadler
2022 Bacchus lieblich 1,0 L - Weingut Stadler
In der Nase: Kräutrige Blume, Quitte, Zitrusfrucht. Im Geschmack: Üppig süß und mild mit viel Frucht.
Inhalt 1 Liter
6,10 € *

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

Bacchus Weine aus der Pfalz kaufen

Bacchus ist eine Weißwein-Rebsorte, die ihren Namen der römischen Weingottheit verdankt. Diese Rebsorte ist eine Züchtung aus Silvaner x Riesling x Müller-Thurgau, die von der Bundesforschungsanstalt für Rebenzüchtung in Siebeldingen entwickelt wurde. Bacchus ist bekannt für seine hohen Erträge bei vergleichsweise hohen Mostgewichten. Obwohl die Sorte besonders in den 1970er bis 80er Jahren boomte und 1985 mit 3,6% der Anbaufläche ihren Höhepunkt erreichte, sind die Rebflächen in Deutschland seit den 1990er Jahren stark rückläufig. Insgesamt waren 2019 etwa 1.649 Hektar damit bestockt, was 1,6% der deutschen Rebfläche ausmacht.

Die meisten der hellgelben Bacchus-Weine sind leicht bis mittelkräftig. Reife Bacchus-Weine können aber auch extraktreich, fruchtig und bukettbetont sein und manchmal an Scheurebe erinnern. Gewächse mit hohem Mostgewicht und ausreichender Säure können etwas Riesling-Art und einen dezenten Muskatton aufweisen.

Der Geschmack des hellgelben bis hellgrünen Bacchus-Weins ist sehr fruchtig und intensiv und erinnert an die Scheurebe. Auffällig sind vor allem Aromen wie Birne, Aprikose, Grapefruit und Veilchen, es sticht aber auch eine Muskatnote heraus. Bacchus ist ein Weißwein mit einer angenehm milden Säure und eignet sich gut als Begleiter zu asiatischen Gerichten.

Der Bacchus passt aber auch sehr gut zu süßen Hauptgängen oder Nachspeisen, genauso wie zu Geflügel oder als frischer Trinkwein für den Sommer. Die Bacchus-Rebfläche beträgt in Deutschland etwa 1.800 Hektar und wird überwiegend an der Nahe, in Rheinhessen, der Pfalz und in Franken angebaut.

Für ein intensives Geschmack- und Säureerlebnis empfiehlt es sich, den Bacchus relativ jung zu trinken, da er ein sehr frühreifender Wein ist. Spätlese ist ein Prädikat für Qualitätswein. Spätlese-Weine der Bacchus-Rebsorte sind lieblich bis süß und zeichnen sich durch noch intensivere Fruchtaromen, wie beispielsweise Orange, Nektarinen, Holunder oder Stachelbeeren, aus.

Bacchus ist eine Weißwein-Rebsorte, die ihren Namen der römischen Weingottheit verdankt. Diese Rebsorte ist eine Züchtung aus Silvaner x Riesling x Müller-Thurgau, die von der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bacchus Weine aus der Pfalz kaufen

Bacchus ist eine Weißwein-Rebsorte, die ihren Namen der römischen Weingottheit verdankt. Diese Rebsorte ist eine Züchtung aus Silvaner x Riesling x Müller-Thurgau, die von der Bundesforschungsanstalt für Rebenzüchtung in Siebeldingen entwickelt wurde. Bacchus ist bekannt für seine hohen Erträge bei vergleichsweise hohen Mostgewichten. Obwohl die Sorte besonders in den 1970er bis 80er Jahren boomte und 1985 mit 3,6% der Anbaufläche ihren Höhepunkt erreichte, sind die Rebflächen in Deutschland seit den 1990er Jahren stark rückläufig. Insgesamt waren 2019 etwa 1.649 Hektar damit bestockt, was 1,6% der deutschen Rebfläche ausmacht.

Die meisten der hellgelben Bacchus-Weine sind leicht bis mittelkräftig. Reife Bacchus-Weine können aber auch extraktreich, fruchtig und bukettbetont sein und manchmal an Scheurebe erinnern. Gewächse mit hohem Mostgewicht und ausreichender Säure können etwas Riesling-Art und einen dezenten Muskatton aufweisen.

Der Geschmack des hellgelben bis hellgrünen Bacchus-Weins ist sehr fruchtig und intensiv und erinnert an die Scheurebe. Auffällig sind vor allem Aromen wie Birne, Aprikose, Grapefruit und Veilchen, es sticht aber auch eine Muskatnote heraus. Bacchus ist ein Weißwein mit einer angenehm milden Säure und eignet sich gut als Begleiter zu asiatischen Gerichten.

Der Bacchus passt aber auch sehr gut zu süßen Hauptgängen oder Nachspeisen, genauso wie zu Geflügel oder als frischer Trinkwein für den Sommer. Die Bacchus-Rebfläche beträgt in Deutschland etwa 1.800 Hektar und wird überwiegend an der Nahe, in Rheinhessen, der Pfalz und in Franken angebaut.

Für ein intensives Geschmack- und Säureerlebnis empfiehlt es sich, den Bacchus relativ jung zu trinken, da er ein sehr frühreifender Wein ist. Spätlese ist ein Prädikat für Qualitätswein. Spätlese-Weine der Bacchus-Rebsorte sind lieblich bis süß und zeichnen sich durch noch intensivere Fruchtaromen, wie beispielsweise Orange, Nektarinen, Holunder oder Stachelbeeren, aus.

Zuletzt angesehen