2021 Scheurebe trocken 0,75 L - Weingut Scherr

Scheurebe trocken 0,75 L - Weingut Scherr
7,20 € *
Inhalt: 0.75 Liter (9,60 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

  • 30.11
Eleganter Bukettwein mit feinen Grapefruit- und Cassis-Aromen. Die lebendige Säure spielt mit... mehr
Produktinformationen "2021 Scheurebe trocken 0,75 L - Weingut Scherr"

Eleganter Bukettwein mit feinen Grapefruit- und Cassis-Aromen. Die lebendige Säure spielt mit der natürlichen Restsüße.

Restsüße g/l: 6,4
Säuregehalt g/l: 6,4
Jahrgang: 2021
Ausbaumethode: Edelstahltank
Weinart: Weisswein
Allergene: Enthält Sulfite
Weisse Rebsorte: Scheurebe
Geschmack: trocken
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Alkoholgehalt % Vol.: 12,5
Inhalt in L: 0,75
Weiterführende Links zu "2021 Scheurebe trocken 0,75 L - Weingut Scherr"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2021 Scheurebe trocken 0,75 L - Weingut Scherr"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Weingut Scherr

Das Weingut Scherr aus Hainfeld bewirtschaftet auf knapp 20 Hektar eine große Vielzahl an Rebsorten. Während das Weingut vor allem für seine Terroir-geprägten Rieslinge bekannt ist, überzeugt es auch mit Burgundersorten wie Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder. Auch internationale Rebsorten wie Merlot und Chardonnay wurden im Lauf der Jahre im Sortiment ergänzt.

Dem Inhaber & Kellermeister Andreas Scherr ist es wichtig, dass die Rebsorten auf den für sie geeigneten Böden gepflanzt werden. Die bewirtschafteten Böden sind vielfältig und reichen von Muschelkalk, über Rotliegendes bis hin zu Lösslehm und Buntsandstein.

Die Terroir Rieslinge vom Weingut Scherr wachsen im Burrweiler Altenforst. Diese Lage ist primär von Lehm, Buntsandstein, Schiefer und Rotliegendem geprägt. Der separate Ausbau der Terroir Rieslinge gibt den Weinen einen einzigartigen Charakter, der sowohl vom Boden als auch vom Klima geprägt ist. Die Weissen Rebsorten Grauburgunder, Gewürztraminer, Scheurebe, Sauvignon Blanc und Chardonnay gedeihen im Hainfelder Letten. Andreas Scherr bezeichnet diese Lage aufgrund ihrer geologischen und klimatischen Gegebenheiten als "Sahnestückchen".

Adresse:
Weingut Scherr - Karl-Stein-Straße 9 - 76835 Hainfeld

Weingut Scherr

Das Weingut Scherr aus Hainfeld bewirtschaftet auf knapp 20 Hektar eine große Vielzahl an Rebsorten. Während das Weingut vor allem für seine Terroir-geprägten Rieslinge bekannt ist, überzeugt es auch mit Burgundersorten wie Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder. Auch internationale Rebsorten wie Merlot und Chardonnay wurden im Lauf der Jahre im Sortiment ergänzt.

Dem Inhaber & Kellermeister Andreas Scherr ist es wichtig, dass die Rebsorten auf den für sie geeigneten Böden gepflanzt werden. Die bewirtschafteten Böden sind vielfältig und reichen von Muschelkalk, über Rotliegendes bis hin zu Lösslehm und Buntsandstein.

Die Terroir Rieslinge vom Weingut Scherr wachsen im Burrweiler Altenforst. Diese Lage ist primär von Lehm, Buntsandstein, Schiefer und Rotliegendem geprägt. Der separate Ausbau der Terroir Rieslinge gibt den Weinen einen einzigartigen Charakter, der sowohl vom Boden als auch vom Klima geprägt ist. Die Weissen Rebsorten Grauburgunder, Gewürztraminer, Scheurebe, Sauvignon Blanc und Chardonnay gedeihen im Hainfelder Letten. Andreas Scherr bezeichnet diese Lage aufgrund ihrer geologischen und klimatischen Gegebenheiten als "Sahnestückchen".

Adresse:
Weingut Scherr - Karl-Stein-Straße 9 - 76835 Hainfeld

Straße Karl-Stein-Straße 9
Postleitzahl 76835
Ort Hainfeld
Zuletzt angesehen