2018 Domina Spätlese trocken 0,75 L - Weingut Böll-Spieß

Domina Spätlese trocken, 0,75 L - Weingut Böll-Spieß
8,40 € *
Inhalt: 0.75 Liter (11,20 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Tage

  • 84.3e
Die Rebsorte Domina ist eine Kreuzung aus Portugieser und Spätburgunder. Sie hat mit 400 ha... mehr
Produktinformationen "2018 Domina Spätlese trocken 0,75 L - Weingut Böll-Spieß"

Die Rebsorte Domina ist eine Kreuzung aus Portugieser und Spätburgunder. Sie hat mit 400 ha eine relativ geringe Anbaufläche in Deutschland, davon 350 in Franken und nur 7 in der Pfalz.
Der aus dem Weingut Böll-Spieß stammende Wein, „2018er Bockenheimer Heiligenkirche Domina – Trocken – im Holzfass ausgebaut“ wurde aus einem 30 Jahre alten Weinberg geerntet. Die Trauben reiften im Jahrhundert- Sonnenjahr 2018 und wurden 6 Wochen vor der Lese auf der Ostseite von Hand teilweise entblättert.

Durch die bessere Sonneneinstrahlung wurden die Trauben zur vermehrten Einlagerung von Farb-Anthocyanen angeregt. Die Vergärung der Trauben fand auf der Maische statt und nach dem biologischen Säureabbau wurde der Wein im großen Holzfass ausgebaut und danach abgefüllt.

Die „BÖLL-SPIESS-DOMINA“ weist ein dunkles Granatrot auf und hat ein tolles Bouquet nach Brombeere mit einem leichten Rauchton. In die geschmackliche Harmonie bettet sich der leichte Holzton gut in die großen Fruchtaromen ein.

Durch den bemerkenswerten Alkohol von 14,0% vol., bedingt durch die hohe Reife von 109 Grad Öchsle und die geringe Säure von 4,8 g lässt sich der Wein bestens genießen. Die kleine Restsüße von 5,5 g und der hohe Extraktwert von 32,6 g unterstützen die gute Lagerfähigkeit und die Entfaltung des großen Geschmacks.

Restsüße g/l: 5,5
Säuregehalt g/l: 4,8
Jahrgang: 2018
Ausbaumethode: Holzfass
Weinart: Rotwein
Allergene: Enthält Sulfite
Geschmack: trocken
Qualitätsstufe: Spätlese
Alkoholgehalt % Vol.: 14,0
Inhalt in L: 0,75
Rote Rebsorte: Domina
Weiterführende Links zu "2018 Domina Spätlese trocken 0,75 L - Weingut Böll-Spieß"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2018 Domina Spätlese trocken 0,75 L - Weingut Böll-Spieß"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Weingut Böll-Spiess

Das Weingut Böll-Spieß liegt in Bockenheim, einem Weinort in der Nordpfalz an der Pforte der Deutschen Weinstraße. Der langjährige Familienbetrieb wird von Winzer Volker Spieß geleitet. Das Weingut umfasst mittlerweile 9 Hektar Rebfläche, welche auf den sanften Hängen des Bockenheimer Gerstenbergs verteilt ist.

Das Weingut verfügt über ein breites Weinsortiment und baut eine Vielzahl von Rebsorten an. Neben klassischen Rebsorten wie Riesling, Grauburgunder, Portugieser und Spätburgunder werden auch Besonderheiten wie Domina angebaut. Weißburgunder, Chardonnay und Regent runden das Sortiment des Weinguts ab. Darüber hinaus wird das Sortiment vom Weingut Böll-Spieß durch Sekte ergänzt, welche nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt werden. Die Sekte verbringen mindestens 15 Monate auf der Hefe, was ihnen mehr Tiefe und Finesse verleiht.

Bereits im Weinberg wird viel Wert darauf gelegt, gesunde und vollreife Trauben zu ernten. Diese werden im Weinkeller schonend weiterverarbeitet. Dabei setzt das Weingut Böll-Spieß gerne auf den Einsatz von Holzfässern, um den Weinen das gewisse Etwas zu verleihen.

 

Adresse:
Weingut Böll-Spiess - Weinstraße 18 - 67278 Bockenheim

Weingut Böll-Spiess

Das Weingut Böll-Spieß liegt in Bockenheim, einem Weinort in der Nordpfalz an der Pforte der Deutschen Weinstraße. Der langjährige Familienbetrieb wird von Winzer Volker Spieß geleitet. Das Weingut umfasst mittlerweile 9 Hektar Rebfläche, welche auf den sanften Hängen des Bockenheimer Gerstenbergs verteilt ist.

Das Weingut verfügt über ein breites Weinsortiment und baut eine Vielzahl von Rebsorten an. Neben klassischen Rebsorten wie Riesling, Grauburgunder, Portugieser und Spätburgunder werden auch Besonderheiten wie Domina angebaut. Weißburgunder, Chardonnay und Regent runden das Sortiment des Weinguts ab. Darüber hinaus wird das Sortiment vom Weingut Böll-Spieß durch Sekte ergänzt, welche nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt werden. Die Sekte verbringen mindestens 15 Monate auf der Hefe, was ihnen mehr Tiefe und Finesse verleiht.

Bereits im Weinberg wird viel Wert darauf gelegt, gesunde und vollreife Trauben zu ernten. Diese werden im Weinkeller schonend weiterverarbeitet. Dabei setzt das Weingut Böll-Spieß gerne auf den Einsatz von Holzfässern, um den Weinen das gewisse Etwas zu verleihen.

 

Adresse:
Weingut Böll-Spiess - Weinstraße 18 - 67278 Bockenheim

Straße Weinstraße 18
Postleitzahl 67278
Ort Bockenheim
Zuletzt angesehen